Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vorträge

 

Feiertage in der vietnamesischen Pagode 2024

Ort

Vietnamesische Buddhistische Gemeinde Leipzig

9.02.2024

Silvester — Feier ab 19:00 Uhr

10.02.2024

Tết Nguyên Đán · Neujahr 2568 — Feier ab 10:00 Uhr

26.05.2024

Lễ Phật Đản · Vesakh

4.08.2024

Đại Lễ Vu Lan · Ullambana-Fest

6-8.09.2024

 Lạc thành. Chẩn tế · Einweihung der Pagode

 

Mudita-Metta Meditationstag

Ort

Vietnamesische Buddhistische Gemeinde Leipzig

Zeit

Sonntag, 7. April 2024 um 11:00 Uhr - 16:00 Uhr. Eine Pause mit Mittagessen ist eingeplant.
Weitere Hinweise unten.

Thema

» Mudita-Metta Meditationstag — Liebende Güte & Mitfreude kultivieren «

Mit dem Ehrwürdigen Tenzin Peljor — online und vor Ort in Leipzig

An diesem Sonntag widmen wir uns zwei Formen der Meditation, die mit Freude verbundene Herzqualitäten stärken.

Mitfreude (pali: mudita) an den guten materiellen oder spirituellen Ausstattungen oder den guten Taten anderer und von einem selbst, führt zu innerer Leichtigkeit und einem „doppelten Glück“, wie es nur die Mitfreude geben kann. Wer sich an Momente der Mitfreude erinnert — über den Erfolg einer guten Freundin oder eines Freundes z. B. — dieses Glück ist tiefer und nachhaltiger als das Glück, das empfunden wird, selbst etwas zu bekommen. Mitfreude stärkt zudem die Fähigkeit, das Gute in uns und anderen zu sehen und Wertschätzung für unsere und anderer inneren und äußeren Reichtümer zu entwickeln. Sie ist das Gegenmittel zu missgünstigem Neid. Letzter macht nur unglücklich.

Liebende Güte wünscht sich selbst und anderen Wohlergehen und Glück, sie ist das Gegenmittel zu Hass. Diese herzoffene warmherzige Empfindung macht einen selbst glücklich und verbindet uns heilsam mit unseren Mitmenschen. Der Buddha selbst hat viele Vorzüge der Liebenden Güte (pali: metta) gelehrt. Und wir wissen es aus Erfahrung: Menschen, die uns mit Wohlwollen betrachten, tun uns gut. Warum also nicht auch uns selbst und andere mit diesem Wohlwollen betrachten lernen? Es tut so gut!

An diesem Sonntag wecken, nähren und stärken wir diese glückbringenden Herzqualitäten.

»Teilnahme per Zoom«

 https://us02web.zoom.us/j/82656615056

Meeting-ID: 826 5661 5056

 

Vorträge in der vietnamesischen Pagode 2024

Ort

Vietnamesische Buddhistische Gemeinde Leipzig

Zeit

Beginn jeweils Samstags um 11:00 Uhr. Eine Pause mit Mittagessen ist eingeplant.
Weitere Hinweise unten.

6.01.2024

Ehrw. Tenzin Peljor

»Leid verwandeln und Glück verschenken – Die 37 Übungen für das Auf und Ab des Lebens«

Wir widmen uns weiter eines klassischen Textes des tibetischen Buddhismus: »Die 37 Übungen eines Bodhisattvas« von Tokmé Sangpo, von dem wir dieses Jahr die zweite Hälfte ergründen wollen.

Bei diesen Übungen geht es nicht darum, sich zu optimieren oder noch effektiver zu werden. Es geht um einen inneren Wandel in der Sicht auf die Dinge, die eigenen Motivationen, um Perspektivwechsel, kurz, um einen Weg zu innerer Klarheit, Mitgefühl und angemessenem Handeln. Der Text ist von zeitloser Weisheit und bringt uns mit einer Dimension menschlicher Freiheit in Berührung, die daraus erwächst, daß wir die Freuden, Sorgen und den Schmerz des Lebens in aller Tiefe zu erfahren vermögen, ohne von ihnen überwältigt zu werden oder sie zu unterdrücken. Dies wiederum versetzt uns in die Lage, Leiden zu verwandeln, Glück zu schenken und die Würde unseres Menschseins in jeder Situation auszudrücken.

Literatur zum Kurs: »Leiden verwandeln – Glück verschenken«

»Teilnahme per Zoom«

 https://us02web.zoom.us/j/82656615056

Teilnahme per Telefon

 +496950502596,,82656615056# Deutschland
 +496971049922,,82656615056# Deutschland

Meeting-ID: 826 5661 5056

Tonaufzeichnungen und Materialien der bisherigen Vorträge

2.03.2024

4.05.2024

15.06.2024

6.07.2024

10.08.2024

19.10.2024

9.11.2024

7.12.2024

 

Dhamma Talk für junge Erwachsene in der vietnamesischen Pagode 2024

 

Dieser Kurs eignet sich besonders für neu am Buddhismus Interessierte.

Ort

Vietnamesische Buddhistische Gemeinde Leipzig

Zeit

Jeweils Sonntags von 11:00 – 16:00 Uhr.
Mittagspause 13:00 – 14:00 Uhr mit gemeinsamem Essen in der Pagode.
Weitere Hinweise unten.

7.01.2024

Ehrw. Tenzin Peljor

» Buddhas Weg: ein praktischer Weg zum Glück «

Im Alter von 29 Jahren verließ Prinz Siddhartha seine Familie, schlug auf der Suche nach einem Weg aus dem Leid (bzw. zu dauerhaftem Glück) seinen spirituellen Weg ein und erreichte im Alter von 35 Jahren das vollkommene Erwachen. Das war vor ca. 2600 Jahren. Wie können uns Buddhas Lehren im Jahr 2023 hilfreich sein?

Wir fahren dieses Jahr damit fort, Wissen und Methoden kennenzulernen, wie man den inneren Aufruhr zur Ruhe bringen kann, wie man exzessive Gedanken befriedigen, besser mit Ärger und Wut umgehen lernen kann. Also das, was in der modernen Psychologie als „emotionale Intelligenz” bezeichnet wird. Diese ist nicht nur wichtig für erfüllte Beziehungen zu anderen, sondern auch maßgeblich für Erfolg und Teamfähigkeit. Natürlich geht Buddhas Lehre weit darüber hinaus. Wir werden uns aber erst einmal auf die praktischen Alltagsdinge beschränken.

Wir werden schrittweise Emotionen und den konstruktiven Umgang mit ihnen erforschen, sowie Übungen und Hintergrundwissen kennenlernen, zum besseren „in Kontakt sein“ mit sich selbst, um weniger „vom Außen“ überfordert zu sein, zur Aufmerksamkeitssteuerung (Umgang mit Technologie, Krisen, Druck, Nachrichten…), für Selbstvertrauen, Selbstakzeptanz, geistige Ruhe und viele andere nützliche Dinge, die uns stabiler, in sich ruhender, glücklicher, offener, freier von Ängsten und Sorgen sowie fürsorglicher werden lassen.

Der Kurs orientiert sich am Bedarf der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ist also dynamisch. Wenn es bestimmte Themen gibt, die einer Mehrheit wichtig sind, können diese fokussiert werden.

Angeleitete Meditationen, Achtsamkeitsübungen, Gehmeditationen sowie lockerer Austausch und Diskussion sind Teil des Kurses.

Buchempfehlung zum Kurs: »Buddhistische Psychologie: Grundlagen und Praxis« von Tilmann Borghardt und Wolfgang Erhardt.

Tonaufzeichnungen und Materialien der bisherigen Vorträge

3.03.2024

5.05.2024

16.06.2024

7.07.2024

11.08.2024

20.10.2024

10.11.2024

8.12.2024

 


 


Hinweis: Alle Veranstaltungen sind öffentlich und es bedarf keiner Voranmeldung. Auch die Teilnahme an einer einzelnen Veranstaltung oder spätere Teilnahme am Kurs sind möglich. Wir erheben keine Teilnahmegebühr für Veranstaltungen, sondern bitten lediglich um eine Spende für den Vortragenden (Reisekosten), das Mittagessen und den Raum.

Wer regelmäßig per E-Mail an die nächste Veranstaltung erinnert werden möchte, teilt uns dies bitte über das Kontaktformular mit ( info၆buddhistische-gesellschaft.de ). Die Einladungen werden ca. eine Woche vorher versandt. Abmeldungen bitte ebenfalls per kurzer Mail.


 

Der Ehrw. Ashin Sopaka vor der Pagode im Oktober 2016Der Ehrw. Ashin Sopaka vor der Pagode im Oktober 2016

22.10.2016

 

 

 

Der Ehrw. Ashin Sopaka und die Äbtissin Tam Vien im Februar 2013 in Leipzig.Der Ehrw. Ashin Sopaka und die Äbtissin Tam Vien im Februar 2013 in Leipzig.

 Vortrag vom 02.02.2013

 

 

 

Sarah A. Besic - Buddhismus und ChristentumSarah A. Besic - Buddhismus und Christentum

 Vortrag vom 24.10.2015

 

 

 

Renate Löseke, Eine liebevolle Haltung kultivierenRenate Löseke, Eine liebevolle Haltung kultivieren

 Vortrag vom 31.01.2015